Info

g'sund iss podcast von und mit Gabriele Sirotek

Der Podcast rund um natürliche und gesunde Familienernährung. Ernährungsinfos - auch aus Sicht der TCM, Tipps aus der Praxis und viele Interviews mit spannenden Menschen, die sich mit Themen und Produkten rund um Gesundheit und Ernährung beschäftigen. Gabriele Sirotek ist Ernährungstrainerin und 3-fache Mutter und gibt in diesem Podcast ihr Wissen und ihre Erfahrungen der letzten 17 Jahre weiter.
RSS Feed
g'sund iss podcast von und mit Gabriele Sirotek
2020
April
February


2019
December
October
September
August
July
June
May
April
March
February
January


2018
December
November
October
September
August
July
June
May
April
March
February
January


2017
December
November
October
September
August
July
June
May
April
March
February
January


2016
December


All Episodes
Archives
Now displaying: Page 1
Feb 10, 2017

In dieser Folge gehe ich auf den 5. der 10 wichtigsten Tipps ein, die dir zu einer gesünderen Ernährung verhelfen werden. Du hörst einiges - vielleicht auch Neues - über Zucker & co und erfährst vor allem, warum es für dich viel gesünder ist, Zucker wo immer du kannst wegzulassen!

Ich habe dir ein paar Links zu detaillierteren Infos im Podcast versprochen:

# Einige Süßstoffe stehen in Verdacht, Krebs zu erregen, andere sind nachgewiesene Nervengifte, gemeinsam haben sie, dass sie unserem Körper vorgaukeln, dass etwas kommt, was dann nicht kommt und so Hunger produzieren, vieles durcheinander bringen und unsere Nieren belasten. Sie sind definitiv nicht gesund für uns!


Wenn du ein wenig mehr darüber lesen möchtest, schau' doch einmal hier vorbei:
http://www.gesundheitlicheaufklaerung.de/aspartam-gift
http://www.sein.de/archiv/2009/januar-2009/die-unterschaetzten-gefahren-von-aspartam.html

# Phosphorsäure (E 338) findet man in verschiedenen Softdrinks. Ein hoher Phosphorspiegel im Körper kann die Ursache für Arteriosklerose, Knochen- und Muskelschwund sowie Unfruchtbarkeit sein. Schon seit einiger Zeit bekannt ist, dass Phosphor die Aufnahme von Kalzium behindert und sich so die Knochendichte verringert!

Eine nähere Ausführung von Hans-Ulrich Grimm alias Dr. Watson, dem Food Detektiv, finden Sie unter ... ein paar Auszüge daraus… www.food-detektiv.de/e_nummer_ausgabe.php?id=118„Phosphorsäure kann, wenn sie regelmäßig oder gar täglich getrunken werden, zur Zerstörung des Zahnschmelzes beitragen, …gilt als "Calciumräuber" und kann vor allem bei Kindern und Jugendlichen zu Knochenschwund führen….Die in großen Mengen in vielen industriell hergestellten Nahrungsmitteln verborgenen Phosphate gelten seit langer Zeit als Risikofaktor für chronisch Nierenkranke. Neuere Forschungen legen jedoch nahe, dass ein hoher Phosphatspiegel im Blut auch bei gesunden Menschen Schaden anrichten kann… Vor allem Kinder sind betroffen: Nach einer Studie der EU-Kommission zum Verzehr von Lebensmittelzusatzstoffen nehmen die Kleinen bei Phosphorsäure und Phosphaten bis zum 1,7-fachen der akzeptablen Menge auf. Der wichtigste Einsatzbereich von E338 sind Colagetränke. Zugelassen ist der Stoff aber allgemein zur Säuerung von alkoholfreien Getränken, zudem wie die Phosphate zur Konservierung sterilisierter, ultrahocherhitzter und eingedickter Milch… Über die Phosphorsäure gelangt auch Phosphor als Mineralstoff in den Körper, zu viel davon kann Calcium aus dem Knochen verdrängen.

 

 

# Wie versprochen, ist hier der Link zu mehr Infos zu dem 'Zuckerfilm' vom Australier Damon Gameau. Er wird Deine Sichtweise von Zucker ziemlich sicher verändern! 

 

Music by Lee MacDougall

0 Comments
Adding comments is not available at this time.